Unser Buch „ÄGYPTOMANIE“


Band 3: ÄGYPTOMANIE

Für den 3. Band wird noch ein Verlag gesucht, das Layout ist abgeschlossen

Buch 101 SEITEN, 21 cm x 29,7 cm

Das Buch zeigt nicht nur eine interessante Biografie bis zur Ägyptomanie auf, sondern zeigt auch, welche Schaffenskraft (Kunstobjekte, inspiriert durch die Ägyptologie) in Menschen stecken, wenn die Begeisterung von einer Kultur einkehrt. Das besondere aber an diesem Buch ist, es zeigt eine weitreichende sowie zahlreiche und selbst erlebte Terrorphase in Ägypten auf. Ebenso besonders ist die Berichterstattung über die selbst erlebten Gefahrenquellen, die bei Touren durch Ägypten und dem Sudan passieren können. Ebenfalls aufgezeigt werden die Basiselemente heutiger Religionen, die aus dem ägyptischen Glauben entstanden sind. Die drei Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam haben viele Aspekte, Gebote und Jenseitsvorstellungen aus den ägyptischen Glauben übernommen. Ferner werden die von uns gemachten Entdeckungen aufgezeigt, die das Buch abrunden.

Buchinhalt

VORWORT
1| NACHKRIEGS PHASE
1.1 Glücksmoment 1
1.2 Glücksmoment 2
1.3 Glücksmoment 3
1.4 Glücksmoment 4
1.5 Schmuggler Phase
1.6 Heiz Phase
1.7 Eisen Phase
1.8 Mutproben Phase
1.9 Familien Phase
1.10 Drang Phase
1.11 Auswanderungs Phase
1.12 Bundeswehr Phase
1.13 Montage Phase
1.14 Eifel Phase
2| KUNST PHASE, INSPIRIERT DURCH DIE ÄGYPTOLOGIE
2.1 Der Kosmos oder die Vertreibung aus dem Paradies
2.2 Die fünf Weltmusikanten
2.3 Von Mose bis Moses, 4000 Jahre Christentum
2.4 Brot und Spiele
2.5 Die Ruhestätte der Tränen
2.6 Die Schutzmächte des blauen Planeten
2.7 Das Felsen-Naos der Heilung
2.8 Die vier Weisheiten
2.9 Schmuck, Schutz und Machterhalt
2.10 Die Sinnlichkeit
2.11 Der Fall der Berliner Mauer
2.12 Die Ägyptologie
2.13 Die Sintflut
2.14 Die Opferung für das Jenseits
2.15 Kemet, Land der schwarzen Erde
2.16 Die letzte Ruhestätte
2.17 Salbgefäß aus dem Grabschatz von Pharao Tut Anch Amun
2.18 Road to Cairo
2.19 Modell der Cheops-Pyramide, M 1:50, Gewicht 700 Kg, H 4,0 m, B 5,0 m, T 2,5 m
2.20 Cheops-Pyramide, 3 Modelle nach 10-, 20- und 30 jähriger Bauzeit, M 1:500
2.21 Modell des Kalabscha Tors, H 3,5 m, B 2,5 m, T 1,2 m
3| SCHRIFTSTELLER PHASE
3.1 Band 1 & 2 – Zwei Pyramiden Bände über die antiken ägyptischen Bauwerke
3.2 Band 4 „ÄGYPTISCHE – NUBISCHE PYRAMIDEN“ von Alexandria bis Khartum
3.3 LEGO® 1. Sammlerkatalog, 853 verschiedenartigen LEGO® Star War’s™ Figuren

3.4 LEGO® 2. Sammlerkatalog, 1730 verschiedenartigen LEGO® Star War’s™ Figuren
4 DIE IM LAUFE DER ZEIT VON UNS GEMACHTEN ENTDECKUNGEN IN ÄGYPTEN
4.1 PYRAMIDE AN DER OSTSEITE DER CHEOPS-PYRAMIDE

4.2 ENTDECKUNG EINER KÖNIGS_MUMIE IN KANADA
4.3 EINE RAMPE AM GISA_PLATEAU
4.4 EINSTURZURSACHE IM VORRAUM DER SAHURE_PYRAMIDE
4.5 PYRAMIDE PEPI I.: LIEGT DAS SÜDGRAB IN DER SÜDOSTECKE?
4.6 BLAUE FARBE AUS DEN ÄGYPTISCHEN KÖNIGSGRÄBERN
4.7 SELTSAME STEINANSAMMLUNG AUF DEM GISA_PLATEAU
4.9 SPRENGVERSUCH EINES STEINQUADERS MIT HOLZKEILEN
4.10 GEHEIME KAMMERN UND GÄNGE IN DEN PYRAMIDEN
5| DIE AUS DEM ÄGYPTISCHEN GLAUBEN ÜBERNOMMENEN BASISELEMENTE
5.1 Die Entstehung des Kreuzzeichens
5.2 Die Entstehung des Kruzifix
5.3 Das Christentum am Nil, von Alexandria bis Äthiopien
5.4 Der Ursprung der Zehn Gebote
5.5 Die männliche Beschneidung (Zirkumzision)
5.6 Die Einführung der Polygamie
5.7 Der Nasen- und Mundkuss
5.8 Die Engel Darstellungen
5.9 Die Entstehung von Teufel und Hölle
5.10 Echnaton, Nofretete und Tutanchaton (Tutanchamun)
5.11 Die Kopfbedeckung, Papst / Bischöfe
5.12 Der Heiligenschein
5.13 Der Bischofs-Stab – Krummstab
5.14 Die Einteilungen des Tages in 24 Abschnitte
5.15 Die Farbe Weiß in der Liturgie
5.16 Das christliche Weihnachtsfest
5.17 Die Zahnheilkunde
6| SELBST ERLEBTE TERROR PHASE IN
Ägypten  
7| SELBST ERLEBTE GEFAHRENQUELLEN BEI TOUREN IN ÄGYPTEN UND IM SUDAN (BAKTERIEN, VIREN)
SCHLUSSWORT
LITERATURHINWEISE ÄGYPTOLOGIE: Großer Dank gilt den Ägyptologen, deren jahrzehntelange wissenschaftliche Mosaikarbeit sich in der Fachliteratur widerspiegelt. Dank gilt auch den Ägyptologen und Verlagen, die uns persönlich bei der Arbeit an diesem Buch unterstützt haben. Insbesondere sind wir zum großen Dank verpflichtet: Herrn Prof. Dr. Dieter Arnold, Frau Prof. Dr. Emma Brunner-Traut(†), Herrn Dr. Iowerth Eiddon Stephen Edwards(†), Herrn Otto Harrassowitz, Herrn Dr. Zahi Hawass, Frau Dr. Hourig Sourouzian, Herrn Prof. Dr. Rainer Stadelmann, und dem Verlagen Penguin Books Ltd., London und Otto Harrassowitz, Wiesbaden. Ferner wäre ohne die Ratschläge, Ideen, Zeichnungen und wissenschaftlichen Ergebnisse der aufgeführten Literatur dieses Buch nicht denkbar gewesen. Zwar konnte einiges mittels Vermessungsarbeiten und Bauzeichnungen von uns dokumentiert werden, aber die Arbeit bleibt immer nur ein kleiner Mosaikstein jahrzehntelanger Forschung.

Aachen, Rathaus rechts der Granusturm